Der Verhütungsring (Nuvaring)

Für Frauen, denen die Pilleneinnahme zu regelmäßigen Zeiten z.B. aus beruflichen Gründen schwerfällt, oder auch bei Magenempfindlichen eignet sich der Verhütungsring.

Er wird wie ein Tampon in die Scheide eingeführt, passt immer, stört nicht, und wird 3 Wochen belassen. Anschließend erfolgt eine einwöchige Pause. Auch hier ist ein sog. "Langzyklusverfahren" möglich.

Aufgrund der höheren Kosten ist eine Verordnung auch bei unter 20-Jährigen nur auf Privatrezept möglich.