Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Die Pille

Die Pille ist ein Gemisch aus Östrogen und Gestagen, das entweder kombiniert oder als Sequenzpräparat in Abstufungen verabreicht wird.

Die Pille

  • unterdrückt den Eisprung,
  • stellt die Eierstöcke ruhig,
  • vermindert Blutungsstärke und -schmerzen,
  • korrigiert Zyklusstörungen und
  • vermindert oder verhindert Akne.

Die Einnahme erfolgt in der Regel über 21 Tage; im Rahmen eines "Langzyklus" sind auch Dauereinnahmen von 3 Monaten und mehr möglich, vor allem geeignet bei Frauen mit zyklusabhängigen Beschwerden (z.B. Migräne).