Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Die Minipille

Die Minipille besteht nur aus Gestagen (Gelbkörperhormon), wird ohne Pause täglich eingenommen und verhindert zumeist Blutungen (nach einer mehrwöchigen Eingewöhnungsphase).

Die Minipille eignet sich besonders:

  • nach der Geburt, da sie das Stillen nicht oder nur positiv beeinflußt
  • zur Behandlung von Frauen mit zyklusabhängigen Kopfschmerzen
  • zur Therapie der Endometriose (versprengte Inseln von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle)